Lammcurry, Hüchnchencurry, vegetarisches Curry

Zutaten:

  • 500 gr. Rindfleisch, Lammfleisch, Hähnchenfleisch oder nur Gemüse
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • ½ Tl. Fenchel
  • ½ Tl. schwarze Senfkörner
  • 3 – 4 Curryblätter
  • 1 Tl. Currypulver ( wer es würziger mag kann mehr reintuen )
  • etwas Salz und Pfeffer nach belieben
  • 1 Glas Wasser
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Das Fleisch wird in kleine Würfel geschnitten und die Zwiebel ebenfalls. Die geschnittenen Zwiebelstücke werden in öl glasig angebraten.
Dann wird das Fleisch dazugegeben und zuerst scharf und danach auf mittlerer Flamme angebraten. Der Fenchel, der Pfeffer, die Senfkörner, die Curryblätter und Currypulver und zu allerletzt das Salz wird zu dem Fleisch dazugegeben. Alles wird vermengt.
Dann wird das Glas Wasser dazugegeben, damit alles andünsten kann. Es wird solange angedünstet bis das Fleisch mittelweich ist.

Danach werden die kleingeschnittene Knoblauchzehen dazugegeben.

Essensvorschlag:

Für gewöhnlich wird das Currygericht mit Reis und diversen anderen Beilagen serviert. Kombinationen aus Puttu, Rotti, Thosai, Biriyani, Idiyapam, Idly und dem Currygericht sind auch nicht unüblich.